Fragen? Rufen Sie uns an.

04236 942 911

Geest-Assekuranz-Service e.K.

 

Claudia Erdmann

Versicherungsfachwirtin IHK

 

 

Von der Berufsunfähigkeit- bis zur

Cyber-Versicherung.

Home
Termin vereinbaren

Termin vereinbaren

Sie wünschen:

Rückruf-Wunsch

Rückruf-Wunsch

Wie sind Sie am besten erreichbar:

Sie benötigen eine individuelle Beratung zu Ihren Versicherungen?

Dann sind Sie bei mir genau richtig. Mit mir bekommen Sie einen Überblick was wirklich wichtig für Sie ist. Alle brandaktuellen Informationen erhalten Sie auch über den Newsletter und über meine Facebookseite.

Gerade freue ich mich über die Auszeichnung der Zeitschrift Focus: 

Im Heft "Spezial Versicherungen 2018" wurde ich als Top-Versicherungsmaklerin 2018 aufgeführt. Das freut mich sehr und verpflichtet mich, jeden Tag immer noch ein Stückchen besser zu werden.

Ihre
Claudia ErdmannTop Liste


Meine 5 wichtigsten Tipps im Umgang mit Versicherungen

1.  Wer schreibt der bleibt

Sie fragen bei der Versicherungsgesellschaft nach, ob Marderbiss in der Kfz-Versicherung mit eingeschlossen ist? Lassen Sie sich die Auskunft immer schriftlich bestätigen! Damit Sie im Schadenfall nachweisen können, welche Auskunft Ihnen gegeben wurde. Das übernimmt natürlich auch gerne Ihre freundliche Versicherungsmaklerin für Sie.

 

2. Bleiben Sie immer informiert

Was ist der Unterschied zwischen Dienstunfähigkeit- und Berufsunfähigkeit? Soll ich eine betriebliche Altersvorsorge abschließen? Welche Versicherungen kann ich steuerlich geltend machen? Reicht meine Rente? Diese und ähnliche Fragen beantworte ich regelmäßig in meinen Newslettern, weise auf Neuigkeiten über facebook und Twitter hin und behandle interessante Themen hier auf meiner Internetseite. Oder Sie rufen mit einfach an und bekommen Ihre persönliche Frage sofort beantwortet. 

 

3. Passen Sie Ihre Versicherungen schnell den veränderten Lebensumständen an

Nichts ist so beständig wie der Wandel. Das trifft auch auf Versicherungen zu. Ob neue gesetzliche Regelungen  berücksichtigt werden müssen, die Ihre Altersvorsorge betreffen, der Klimawandel und somit der Einschluss von Starkregen berücksichtigt werden muss oder sich auch nur Ihre ganz privaten Lebensumstände ändern: Passen Sie immer zeitnah Ihren Versicherungsschutz an! Ich vereinbare bei meinen Kunden regelmäßige Termine zum Versicherungs-TÜV um zu sehen, ob noch alles passt oder Veränderungen vorgenommen werden sollten. 

 

4. Nie unter Zeitdruck setzen lassen

"Dieses Angebot gilt nur noch diese Woche?" Schade, dann eben nicht! Angebote git es immer wieder. Langfristige Entscheidungen wollen wohl überlegt sein. Lassen Sie sich nicht hetzen! Schlafen Sie bei finanziellen Entscheidungen immer noch einmal eine Nacht darüber! Gute Berater/innen, werden Ihnen immer die entsprechende Zeit dafür einräumen und Sie rechtzeitig informieren, damit Sie nicht unter Druck entscheiden müssen. 

 

5. Immer den Überblick behalten

Eine Versicherungsaufstellung gibt Ihnen immer einen schnellen Überblick über alle abgeschlossenen Versicherungsverträge. So fallen doppelte Versicherungen oder Versicherungslücken schnell auf. Das erste, was ich für meine Kunden anfertige, ist eine Versicherungsaufstellung. Dann macht Ihnen niemand mehr etwas vor und Sie können gelassen und sicher Ihre Entscheidungen dazu treffen, welche Versicherungen Sie wirklich brauchen und welche auch eben nicht. 

 

Sie wollen weitere Tipps von mir erhalten?

Gerne!

Melden Sie sich am besten gleich zu meinem alle 2 Monate erscheinenden Newsletter an:

Newsletter abonnieren

 


Finanz- und Versicherungs-News

So geht Sparen richtig: Früh starten lohnt sich

So geht Sparen richtig: Früh starten lohnt sich
Jetzt mal Hand aufs Herz: Eigentlich wissen wir doch alle, dass wir das Thema Sparen nicht auf die lange Bank schieben dürfen. Denn je früher wir für das Alter vorsorgen, desto mehr können wir später davon profitieren. Aber was bedeutet das eigentlich konkret? Ein einfaches Rechenbeispiel zeigt den Unterschied: Wer mit 25 und nicht erst im Alter von 35 Jahren monatlich 100 Euro spart, hat mit 60 insgesamt 12.000 Euro mehr eingezahlt. Er bekommt ... [ mehr ]

Lieber sicher: Tipps für den Schulstart

Lieber sicher: Tipps für den Schulstart
Irgendwann sind auch die schönsten Ferien zu Ende und die Schule geht wieder los. Gerade Abc-Schützen stehen aufregende Wochen und Monate bevor. Eltern gehen jetzt viele Fragen durch den Kopf. Ist mein Kind in der Schule gut aufgehoben? Wird es neue Freunde finden? Haben wir wirklich alles bedacht? Ob klein oder groß – die Sicherheit ihres Kindes steht für Eltern an erster Stelle. Für sie haben wir einige wichtige Informationen zusammengest... [ mehr ]

Heiße Zeiten: Brandgefahr durch Lagerfeuer oder Grill

Heiße Zeiten: Brandgefahr durch Lagerfeuer oder Grill
Grillen liegt im Trend – ganz besonders im Sommer. Es macht Spaß, bringt Menschen zusammen, ist lecker und zudem ein vergleichsweise günstiges Vergnügen. Sogar auf Facebook finden sich Grillgruppen mit vielen tausend Mitgliedern. Doch die Freude am Grillen oder einem Lagerfeuer bleibt nicht immer ungetrübt. Denn offenes Feuer bedeutet auch Gefahr. Checkliste fürs Grillen im Freien: Weisungen der örtlichen Behörden immer Folge leisten, z... [ mehr ]

Die Rente steigt – und reicht doch nicht

Die Rente steigt – und reicht doch nicht
Gute Neuigkeiten für Rentenempfänger: Zum 1. Juli 2019 steigen die staatlichen Renten. In den neuen Bundesländern beträgt das Rentenplus 3,91 Prozent, in den alten immerhin 3,18 Prozent. Aber trotzdem reicht die gesetzliche Rente allein nicht für einen finanziell abgesicherten Ruhestand. Und wer nicht bis zum regulären Rentenalter warten will, muss zudem empfindliche Abschläge in Kauf nehmen. Für jeden Monat des vorgezogenen Rentenbeginns schrum... [ mehr ]

Mein Extratipp

Newsletter abonnieren


 
Schließen
loading

Video wird geladen...